BVB bekommt Hausaufgaben

Im Achtelfinale der Champions-League musste der BVB zum unangefochtenen Top-Team PSV Eindhoven von Ex-Trainer Peter Bosz. Donyell Malen brachte den BVB nach 24 Minuten in Führung. Ex-Bundesliga-Profi Luke de Jong glich nach dem Seitenwechsel vom Punkt aus. Die Borussia blieb überdies auswärts einmal mehr vieles schuldig und muss für den ersehnten Viertelfinale-Einzug im Rückspiel am 13. März im Westfalenstadion einige Schüppen drauflegen.

Latest Posts